Die Profiltiefe

Wenngleich nach der aktuellen Rechtslage Sommerreifen eine Profitiefe von mindestens 2 mm und Winterreifen eine Profiltiefe von zumindest 5 mm (Radialreifen) bzw. 6 mm (Diagonalreifen) haben müssen, so empfiehlt der VRÖ, Sommerreifen mit weniger als 3 mm und Winterreifen an LKW und Bussen mit einer Profiltiefe von weniger als 8 mm nicht mehr zu verwenden. Die Wirksamkeit eines Winterreifens mit weniger als 8 mm Profiltiefe ist bei winterlichen Fahrverhältnissen bereits erheblich herabgesetzt. Der VRÖ empfiehlt die Verwendung von Winterreifen auf allen Achsen, um auch bei winterlichen Fahrverhältnissen ein optimales Brems- und Lenkverhalten zu erreichen.